Lokales

Mann mit Hammer schwer verletzt

LENNINGEN Schwere Verletzungen erlitt ein 27-jähriger Mann bei einer Auseinandersetzung in der Nacht zum Montag im Lenninger Teilort Gutenberg. Der aus dem Landkreis Reutlingen stammende Mann wurde bei einem Streit mit einem Hammer und einem Messer schwer verletzt und musste in eine Klinik eingeliefert werden.

Anzeige

Der 27-Jährige ging am Sonntag kurz vor Mitternacht zum Haus einer Bekannten in Gutenberg. Dort kam es dann zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung mit dem Ehemann der Frau. Als der Streit schließlich eskalierte, schlug nach bisherigem Ermittlungsstand der 36-jährige Gutenberger seinen Kontrahenten mit einem Hammer nieder. Dem Verletzten wurde außerdem zwei Mal mit einem Messer in den Rücken gestochen. Die Stiche könnten ihm aber auch von der Ehefrau des Gutenbergers, einer 28-jährigen Kubanerin, zugefügt worden sein. Der Verletzte konnte noch in eine nahe gelegene Gaststätte flüchten und musste von dort in ein Krankenhaus gebracht werden. Das tatverdächtige Ehepaar wurde festgenommen.

Der genaue Ablauf der Auseinandersetzung muss noch geklärt werden. Das Motiv dürfte nach bisherigen Erkenntnissen in einem Beziehungskonflikt liegen.

lp