Lokales

Mann nach Unfall im Fahrzeug eingeklemmt

ESSLINGEN Ein 39-jähriger Mann aus Esslingen erlitt in den frühen Morgenstunden des Sonntag in der Flandernstraße bei einem Verkehrsunfall schwere Verletzungen. Er fuhr mit seinem Polo in Richtung "Am schönen Rain" und kam auf Grund überhöhter Geschwindigkeit und Alkoholeinwirkung nach links von der Fahrbahn ab, wo er gegen einen geparkten Opel prallte. Durch die große Aufprallwucht wurde der Opel gegen einen VW geschoben und dieser beschädigte noch einen Seat.

Anzeige



Der 39-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch Kräfte der Feuerwehr Esslingen, die mit sechs Fahrzeugen und 26 Mann im Einsatz war, befreit werden. Vom DRK war ein Notarzt und ein Rettungswagen an der Unfallstelle. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, wo auch die Blutentnahme durchgeführt wurde. Der Führerschein des Verursachers wurde von der Polizei beschlagnahmt. Der Sachschaden betrug 14 000 Euro.