Lokales

Marionetten-Theater mit der kleinen Hexe

KIRCHHEIM Im Bohnauhaus in der Tannenbergstraße 91 gastiert am Dienstag, 22. Januar, Cinderellas Marionetten-Theater mit dem Stück "Die kleine Hexe." Gespielt wird um 14 und um 16 Uhr.

Anzeige

Aus der Feder des bekannten Kinderbuchautors Otfried Preußler stammt diese beliebte Geschichte. Erst 127 Jahre alt ist die kleine Hexe, was in "Hexenjahren" gerechnet aber noch sehr jung ist. So wird sie von den großen Hexen noch nicht ernst genommen und darf auch nicht zum Blocksberg mitfliegen. Wenn sie noch keine große Hexe ist, so will sie doch wenigstens eine gute Hexe sein und vollbringt ein Jahr lang alle möglichen guten Taten. Als sie sich danach wieder beim Hexenrat vorstellt, meint dieser aber, dass eine "gute" Hexe böse zu sein habe und beschließt, die kleine Hexe für ihre guten Taten zu bestrafen. Die kleine Hexe aber rächt sich auf ihre Weise und verursacht somit einen gewaltigen Wirbel.

Die hohe Kunst des Marionettenspiels manifestiert sich bei der Cinderella-Bühne nicht nur im meisterlichen Beherrschen der handgefertigten Figuren und perfekter "Stimmakrobatik" der Akteure hinter den Kulissen, sondern auch in wunderschönen, liebevoll und mit großem Detailreichtum gestalteten Bühnenbildern. Weitere Informationen Telefon 01 77/8 11 05 27.

pm