Lokales

Marktbeschicker wurden verprügelt

NÜRTINGEN Ein Fall mit besonderer Brutalität ereignete sich in den frühen Nachtstunden des Samstages in der Nürtinger Innenstadt.

Anzeige

Gegen 2 Uhr war ein 64-jähriger Nürtinger mit seinem 24-jährigen Sohn in der Kirchstraße damit beschäftigt, die Vorbereitungen für den Aufbau ihres Standes auf dem Wochenmarkt zu treffen. Hierzu stellten sie Obstkisten auf und holten aus ihrem Laden in der Nähe weiteres Material. Hierbei hörten sie, wie ihre zuvor aufgestellten Obstkisten herumgeworfen wurden. Als die beiden Männer nach dem Rechten schauen wollten, trafen sie auf drei 19-jährige Nürtinger. Im weiteren Verlauf entwickelte sich nach einer zunächst verbalen eine handgreifliche Auseinandersetzung. Als durch den Krach Zeugen auf die Auseinandersetzung aufmerksam wurden, flüchteten die drei 19-Jährigen zu Fuß. Sie konnten jedoch kurze Zeit später von einer Streife des Polizeireviers Nürtingen in Tatortnähe festgenommen werden.

Bei der Auseinandersetzung erlitten vier der fünf beteiligten Personen zum Teil erhebliche Verletzungen, die im Krankenhaus ambulant versorgt werden mussten.

lp