Lokales

Medaillen für Weilheimerund Ötlinger Schützen

NÜRTINGEN Gelungener Saisoneinstand für die Feldbogenschützen bei den Bezirksmeisterschaften in Nürtingen: Während der SV Tell Weilheim einen Titel und fünf Medaillen erringen konnte, sicherten sich die Schützen des TSV Ötlingen zwei Titel und acht Medaillen. Insgesamt 69 Schützen mussten auf dem Gelände am Raidwanger Staufenbühl ihre Pfeile ins Gold bringen. Die Weilheimer zeigten ihre Stärke mit den Recurvebögen. Gerd Bals wurde Dritter bei den Schützen, Gudrun Gaiser Zweite bei den Damen. In der Alterklasse zeigte Manfred Allmendinger seine Klasse und landete auf Platz zwei. Denis Müller errang mit 276 Ringen den ersten Platz bei den Schülern, Marcel Gaiser Platz drei.

Anzeige

Die Schülerklasse mit dem Blankbogen dominierten die Ötlinger Schützen: Platz eins, zwei und drei gingen an Cornelius Dietz, Tobias Wolfer und Stefan Buchner. Das Top-Ergebnis komplettierte Maximilian Dieter auf Rang vier. In der Jugendklasse B belegten Moritz Pokal und Bastian Meissnest die Plätze zwei und drei. Einen dreifachen TSVÖ-Triumph gab es in der Langbogenklasse: Susanne Kümpel siegte vor Stefanie Schinzel-Raupp und Radka Cadjenovic.

tb