Lokales

Meditationskurseund Seminare

KIRCHHEIM Vor rund einem Jahr wurde das buddhistische Zentrum in Kirchheim offiziell eröffnet. Der gemeinnützige Verein bietet mittlerweile ein vielfältiges Kursangebot. Auf dem Programm stehen verschiedene Meditationskurse, traditionelle Pujas und Angebote, um die buddhistische Philosophie kennen zu lernen. Dieses Jahr sind neben den fortlaufenden Gruppen weitere Aktivitäten geplant, so eine Fastenwoche mit geführten Entspannungs- und Meditationseinheiten zur Reinigung von Körper und Geist. Außerdem liegt die Zusage von Ani Semchi (Angelika Schnabel) vor, die im September ein Seminar über die Wirkung von Mantras halten wird.

Anzeige

Kirchheims Oberbürgermeisterin Matt-Heidecker besuchte dieser Tage das Zentrum. Es entwickelte sich ein sehr offenes Gespräch, bei dem großes Interesse auch an der Rolle der Frauen im Buddhismus spürbar war. Zum Schluss übergab der Verein Angelika Matt-Heidecker noch ein Buch seines Lehrers Lama Yeshe Rinpoche.

Wer mehr über das Kursangebot und den Verein erfahren möchte, kann sich unter www.kirchheim.samye.org informieren.

pm