Lokales

Mehrausgaben für Cafeteria bewilligt

DETTINGEN Die Kosten für die Sanierung der Cafeteria im Dettinger Hallenbad haben sich im Vergleich zum Ansatz beinahe verdoppelt.

Anzeige

War ursprünglich ein Kostenrahmen von 25 000 bis 30 000 Euro vorgesehen, so stehen unterm Strich nun 53 600 Euro. Wie der Leiter des Technischen Bereichs im Dettinger Rathaus, Jochen Sokolowski, dem Technischen Ausschuss des Gemeinderats erläuterte, traten während der Renovierungsarbeiten Mängel in der Bausubstanz auf, die nicht vorhersehbar gewesen seien. Außerdem habe es Forderungen des Wirtschaftskontrolldienstes gegeben, wie etwa ein zusätzliches Ausgussbecken in der Küche. In der Summe enthalten ist auch die Anschaffung von Möbeln für die Terrasse der Cafeteria samt Stühlen, Tischen und Sonnenschirmen.

Der Ausschuss bewilligte die überplanmäßige Ausgabe von 23 600 Euro. Gedeckt werden können die Mehrausgaben unter anderem durch Einsparungen im Bereich des Grunderwerbs.

bil