Lokales

Mehrere Diebstähle aufgeklärt

ESSLINGEN Die Staatsanwaltschaft Stuttgart leitete in den vergangenen Tagen ein Ermittlungsverfahren gegen sieben Männer unter anderem wegen mehrfachem Diebstahl und Sachbeschädigung ein.

Anzeige

Seit Anfang Februar kam es in Esslingen zu mehreren Einbrüchen und Diebstählen. Die Täter waren in verschiedene Keller eingebrochen und hatten daraus unter anderem eine Kettensäge und verschiedene Campingartikel gestohlen. Aus einer Tiefgarage entwendeten sie einen Fahrradanhänger. In einer Tiefgarage in der Heilbronner Straße versprühten die Täter den Inhalt von zwei Feuerlöschern. Anfang Mai wurde in eine Schule in der Katharinenstraße eingebrochen und Bargeld entwendet. Glück hatte Mitte Februar ein Passant in der Neckarstraße. Aus einem Fenster heraus wurde der Mann mit einer Softairwaffe beschossen. Er blieb unverletzt.

Intensive Ermittlungen und Vernehmungen von Zeugen führten die Jugendsachbearbeiter des Polizeireviers Esslingen zu den Tatverdächtigen. In ihren Vernehmungen gaben die 13 bis 19 Jahre alten jungen Männer zu, die Taten in wechselnder Besetzung begangen zu haben.

Zwei der Jungs wurden von einer Polizeistreife angehalten, als sie auf dem Neckarpromenadenweg mit Pocket-Bikes die nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen sind unterwegs waren. Diese hatten sich die beiden von gestohlenem Geld gekauft. Bei der Durchsuchung des Zimmers eines Tatverdächtigen fanden die Beamten unter anderem verschiedene Tauchutensilien und zwei Motorradhelme. Eine Überprüfung ergab, dass die Gegenstände vom Diebstahl aus einer Tiefgarage stammen. Die Tatverdächtigen aus Esslingen und Ostfildern sind teilweise polizeibekannt.

lp