Lokales

Lastwagen verliert Schweinefleisch

g

Am frühen Mittwochmorgen hat ein Lastwagen auf der Ochsenwanger Steige den Großteil seiner Ladung verloren.

Am frühen Morgen Verlor ein LKW der Firma Tönnies auf der Ochsenwangersteige seine Komplette Ladung Fleisch, welche für die Firm

Am frühen Morgen Verlor ein LKW der Firma Tönnies auf der Ochsenwangersteige seine Komplette Ladung Fleisch. Foto: 7aktuell.de/Heckel

Bissingen. Es war ein außergewöhnlicher Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Bissingen: Sie musste am Mittwochmorgen über zehn Tonnen Schweinefleisch bergen, die der Lastwagen auf der Ochsenwanger Steige verloren hatte.

Anzeige

Der 33-jährige Fahrer des Lkws war gegen 3.50 Uhr mit seinem Sattelzug, beladen mit 17 Tonnen Fleisch, auf der Steige in Richtung Ochsenwang unterwges. Zunächst geriet die  unzureichend gesicherte  Ladung in dem Auflieger beim Herunterschalten ins Rutschen und drückte anschließend die Flügeltüren des Aufliegers auf. Etwa zwei Drittel des Fleisches, das in Plastikboxen auf Paletten transportiert wurde, rutschte heraus und verteilte sich auf der Fahrbahn.

Die verlorene Ladung wurde von der Feuerwehr, die mit drei Fahrzeugen und 19 Mann ausrückte, von Hand und mit viel Muskelkraft beseitigt. Anschließend musste die Fahrbahn mit Heißwasser und Reinigungsmittel vom Fett befreit werden.

Der Schaden wird von der betroffenen Firma mit über 50.000 Euro angegeben. Die Ochsenwanger Steige war bis sieben Uhr gesperrt.  lp