Lokales

Meisterschaft ist weiter vertagt

KIRCHHEIM Noch sind keine Entscheidungen gefallen. Tabellenführer Dürnau führt drei Spieltage vor Ende der Saison weiter mit vier Punkten Vorsprung. Am Tabellenende gab es im Kellerduell zwischen Uhingen und Grötzingen keine Tore. Die Teckvereine SGEH und Jesingen werden sich über die Punkteteilung freuen.

eeDürnau SF Wernau 7:0 (3:0): 1:0 Lukasz Majowski (9.), 2:0 Wolfgang Renthen (20.), 3:0 Vidam Kadrolli (35.), 4:0 Zivko Scekic (47./Foulelfmeter), 5:0 Renthen (62.), 6:0, 7:0 Majowski (79./82.).ASV Eislingen FC Nürtingen 73 1:4 (0:3): 0:1 Dominique Rodrigues (13.), 0:2 Murat Isik (34.), 0:3 Rodrigues (38.), 1:3 Musliv Asdurahim (52.), 1:4 Israfil Kilic (90.).Wolfschlugen Neckartailfingen 1:1 (1:1): 0:1 Philipp Stahl (11.), 1:1 Michael Wanner (25.). Uhingen Grötzingen 0:0Neuhausen Boll 4:4 (3:3): 1:0 Kai Thomas (1.), 2:0 Clemens Dietrich (12.), 2:1 Imad Benlablahi (15.), 3:1 Daniel Schlüter (20.), 3:2 Jens Kern (25.), 3:3 Patrick Kölle (45.), 3:4 Benlablahi (60.), 4:4 Schlüter (61.).

Anzeige