Lokales

Minderjährigeauf Spritztour

KIRCHHEIM Am Abend des Samstages waren Bedienstete eines Autohauses in Kirchheim damit beschäftigt, ihren Fuhrpark und ihre Gebrauchtwagen umzustellen. Diesen Umstand nutzten drei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren und ein 11-jähriges Kind, um an einen Fahrzeugschlüssel zu gelangen. Gegen 22 Uhr stellte schließlich der Besitzer des Autohauses den Verlust eines gebrauchten PKW BMW 740i fest, der nicht zugelassen zuvor im Hofraum des Autohauses geparkt gewesen war. Bei der anschließenden Fahndung im Stadtgebiet Kirchheim konnte der Pkw im Gewerbegebiet Bohnau festgestellt werden.

Anzeige

An dem BMW im Wert von 17 800 Euro waren Kennzeichen, die zuvor an einem Toyota entwendet worden waren, angebracht. Nach kurzer Flucht gelang es den Insassen zunächst, das Auto abzustellen und zu Fuß zu flüchten. Kurz darauf konnten alle vier "Rennfahrer" aus Kirchheim von der Polizei vorläufig festgenommen werden. Nach Abklärung des Sachverhaltes wurden sie ihren Eltern übergeben.

lp