Lokales

Missachtete Vorfahrt fordert zwei Verletzte

KIRCHHEIM Ein Verkehrsunfall an der Kreuzung Henrietten-/Steingaustraße hat am Sonntag kurz nach ein Uhr in Kirchheim zwei Verletzte und Sachschaden von rund 18 000 Euro gefordert. Eine 21-Jährige aus Heilbronn befuhr mit ihrem Mini Cooper die Steingaustraße Richtung Nürtinger Straße. Aus noch nicht geklärter Ursache missachtete sie an der Kreuzung die Vorfahrt eines von links kommenden VW Golf, den eine 48-jährige Kirchheimerin lenkte. Die Fahrzeuge kollidierten, der Golf wurde durch den Aufprall zur Seite geschleudert und blieb auf der Fahrerseite liegen. Die Kirchheimerin musste von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Sie hatte nur leichte Verletzungen erlitten. Die 21-jährige Heilbronnerin dagegen kam mit schweren Verletzungen zur stationären Behandlung in die Klinik. Die Polizei bittet Unfallzeugen, sich unter 0 70 21 / 5 01-0 zu melden.

lp

Anzeige