Lokales

Mit 2,4 Promille gegen parkende Autos

NÜRTINGEN Zeugen zu zwei Verkehrsunfallfluchten sucht die Nürtinger Polizei. Ein zunächst Unbekannter war am Sonntagmittag mit seinem Pkw in der Holbeinstraße in Richtung Dürerplatz unterwegs. Dabei streifte er zuerst einen am rechten Straßenrand abgestellten Mercedes. Danach fuhr er jedoch weiter und prallte kurz vor dem Dürerplatz gegen einen auf den dortigen Parkplätzen abgestellten Peugeot.

Anzeige

Der Autofahrer verließ erneut die Unfallstelle, ohne sich um den von ihm angerichteten Schaden in Höhe von knapp 6000 Euro zu kümmern. Im Rahmen der Ermittlungen konnte der 47-Jährige schließlich in Metzingen angetroffen und kontrolliert werden. Dabei stellte sich heraus, dass er erheblich unter Alkoholeinwirkung stand. Ein Alcomattest ergab 2,4 Promille. Die Polizei ordnete deshalb eine Blutprobe an und beschlagnahmte den Führerschein des Mannes.

Da unterschiedliche Aussagen zum Hergang der Unfälle vorliegen, ist die Polizei auf weitere Zeugenaussagen angewiesen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 0 70 22/92 24-0 entgegen.

lp