Lokales

Mit Bonhoeffer-Textendurch die Passionszeit

KIRCHHEIM Sieben Wochen lang bietet die Kirchheimer Thomasgemeinde die Möglichkeit, für eine begrenzte Zeit den Alltag ein wenig anders zu gestalten. Täglich um 18 Uhr können sich die Besucher nach dem Abendläuten gemeinsam durch Gebete, Impulse und Texte auf einen Weg zu Gott machen. Zum Gedenken an den 100. Geburtstag von Dietrich Bonhoeffer werden Texte aus "Verantwortung und Hingabe" und aus "Das Wunder der Osterbotschaft" vorgelesen.

Anzeige

Kreuz und Auferstehung, Leiden und Überwindung des Todes waren für Dietrich Bonhoeffer zentrale Themen in seinen biblischen Auslegungen, Meditationen und Briefen. In der Auseinandersetzung damit stellte sich für ihn immer wieder die Frage nach dem letzten Sinn allen Lebens, Leidens und Geschehens überhaupt. Das Wunder der Osterbotschaft bedeutete für Dietrich Bonhoeffer die Bejahung des irdischen Lebens, mitten in der alten Schöpfung, um darin die neue Schöpfung zu erkennen.

Die Abendbesinnung der Thomasgemeinde beginnt am Mittwoch, 1. März. Der Ablauf ist jeden Abend gleich. Den Beginn markiert das 18-Uhr-Läuten, dann folgt als Impuls ein Text, der Anregungen für das eigene Leben gibt und dabei nicht nur Fragen aufwirft, sondern immer wieder Antworten gibt.

pm