Lokales

"Mit den Füßen geht es trapp, trapp, trapp"

Im Rahmen eines Benefizkonzertes zu Gunsten des Olgahospitals Stuttgart feierte der Kinderchor "Just for Fun" aus Weilheim sein zwanzigjähriges Bestehen.

WEILHEIM Die Zuhörer wurden durch das Lied "Seid willkommen liebe Freunde" begrüßt, ehe der Erwachsenenchor das "Freundschaftslied" anstimmte. Vorsitzender Eberhard Marquet begrüßte die Gäste und Heidi Gerster ließ die vergangenen 20 Jahre Revue passieren. Mit dem Tanz "Mit den Füßen geht es trapp, trapp, trapp" und weiteren Liedern setzten die Spatzen und der Kinderchor das Programm fort. Auch die Blockflötengruppen gaben ihr Bestes.

Anzeige

Mit dem Lied "Singen wir ein Lied zusammen" begannen die gemeinsamen Lieder mit dem Kinderchor Hochdorf. Dieser feiert heuer 30-jähriges Bestehen.

Höhepunkt der Veranstaltung war die Aufführung des Singspiels "Lilli die kleine Gärtnerin". Viel zu leisten hatte hier auch die Blockflötengruppe, sei es bei den gemeinsamen Liedern oder auch bei reinen Blockflötenstücken. Mit von der Partie waren ein Frosch, ein Hase, eine alte Frau, die endlich mal wieder einen bestimmten Apfel essen wollte, ein alter Mann, der ein Kräutlein suchte, und ein Mädchen, das unbedingt wieder einmal Schmetterlinge sehen und mit ihnen tanzen wollte.

Im Rahmen dieses Benefizkonzertes kamen 340 Euro zusammen. Ungefähr die gleiche Summe hatte zuvor ein ähnliches Konzert der befreundeten Kinderchöre in Hochdorf erbracht. Die Spenden werden nun gemeinsam in einer kleinen Feierstunde dem Stuttgarter Olgahospital übergeben.

pm