Lokales

Mit frisiertem RollerPolizei davongefahren

KIRCHHEIM Ein 16-jähriger Rollerfahrer machte am Sonntag kurz nach Mitternacht durch seine Fahrweise eine Polizeistreife auf sich aufmerksam. Nicht schlecht staunten die Beamten, als sie auf der Jesinger Straße in Kirchheim von dem mit Vollgas fahrenden Rollerfahrer mit über 60 Stundenkilometer überholt wurden. Unbeeindruckt von der Polizeistreife überholte er auf Höhe des Stadions einen weiteren Pkw und fuhr dabei verbotswidrig über die dortigen Sperrflächen und Abbiegespuren in Richtung Jesingen.

Anzeige

Auf Grund seiner Fahrweise wollten die Ordnungshüter den Zweiradlenker kontrollieren. Er ignorierte jedoch sämtliche Anhaltezeichen und konnte zunächst in der Holzmadener Straße beim dortigen Sportgelände über einen Fuß- und Radweg flüchten. Kurze Zeit später wurde er jedoch zwischen Jesingen und Holzmaden von einer anderen Polizeistreife gestoppt.

Bei der Kontrolle stellten die Beamten am Roller, der nur 25 Stundenkilometer fahren dürfte, verschiedene bauliche Veränderungen fest. Auf Grund dessen ist die Betriebserlaubnis erloschen und der 16-Jährige zusätzlich ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs. Der Roller wurde sichergestellt und der junge Mann seinem Vater übergeben.

lp