Lokales

Mit glanzlosem Siegzurück an die Spitze

KIRCHHEIM Die A-Jugendkicker des VfL Kirchheim haben dank eines glanzlosen 5:0 (2:0)-Heimsieges gegen die TSG Gerlingen wieder die Tabellenführung in der Verbandsstaffel Nord übernommen. Mit zwei Spielen weniger als die punktgleichen TSF Ditzingen haben die Kirchheimer nun gute Karten in Sachen Titelverteidigung.

Anzeige

Nach der langen Winterpause waren beim VfL die Mängel vor allem im spielerischen Bereich nicht verwunderlich. Die Mannschaft tat sich schwer gegen die defensiv eingestellten Gerlinger. Erst in der 32. Minute erzielte Fatih Özkahraman das 1:0. Nur acht Minuten später legte Özkahraman den Ball für Marcel Brandstetter auf, welcher sicher zur 2:0-Pausenführung verwandelte.

Nach dem Seitenwechsel hatte der VfL seine schwächste Phase. Nach diesen 15 Minuten kam das Team aber wieder besser ins Spiel und erhöhte durch Özkahraman auf 3:0. In der 72. Minute war es Dejan Pantelic, der das 4:0 erzielte und in der 85. Minute besorgte Fatih Özkahraman mit seinem dritten Treffer an diesem Tag den 5:0-Endstand.

sf