Lokales

Mit Schwung und Harmonie

Beim Jahrestreffen der Frauen aus dem Karl-Pfaff-Gau trafen sich die Sängerinnen aus allen Vereinen im Musikerheim des Musikvereins in Wendlingen.

WENDLINGEN Der Sängerbund Wendlingen hatte zu einem geselligen Nachmittag unter der Leitung der Frauenreferentin im Karl-Pfaff-Gau, Waltraud Schulz, eingeladen. Am frühen Nachmittag wanderte eine fröhliche Schar am Ufer der Lauter entlang, durch den Weiler Bodelshofen und zurück zum Ausgangspunkt, wo sich bereits weitere Sängerinnen eingefunden hatten.

Anzeige

Vor dem Eingang waren kleine Stehtischchen aufgebaut, um die Damen des Karl-Pfaff-Gaus gebührend mit einem Glas Sekt zu begrüßen. Wendlinger Sängerinnen erfreuten dann mit dem Lied "Willkommen" ihre Gäste. Auch der neue Vorstand des Vereins, Burkhard Weller, begrüßte die Damen und freute sich, dass der Saal voll besetzt war. Als Ehrengast war der Gaupräsident des Karl-Pfaff-Gaus, Udo Goldmann, zusammen mit seiner Gattin erschienen. Er zeigte seine Freude, mit so fröhlichen Frauen zusammen zu sein. Bei den Männern gehe es eher ruhiger zu, meinte er.

Das Kuchenbüffet wurde musikalisch umrahmt von dem aktiven Stammchorsänger Helmut Baumgartner mit seinem Akkordeon. Der Frauenchor des Sängerbundes versuchte anschließend mit fröhlichen Liedern wie "Uns locken die sonnigen Tage . . ." und "In jedem vollen Glase Wein . . " unter der Leitung von Gauchormeister Joachim Schmid, die Sonne anzulocken. Im Saal jedoch strahlte es aus vielen Augen, als die Gruppe "Taktvoll" auftrat. Mit Ausschnitten aus ihrem diesjährigen Repertoire mit Liedern und Erinnerungen aus den fünfziger Jahren begeisterten sie mit viel Schwung das Publikum zum Mitsingen und wurden nach einer Zugabe mit reichlichem Applaus belohnt.

Nach dem Abendessen griff Helmut Baumgartner noch einmal in die Tasten und spielte zur Begeisterung aller zahlreiche bekannte Melodien vom Volkslied bis zu alten Schlagern , sodass den Gästen der Abschied zu bereits vorgerückter Stunde schwer fiel. Die Frauenreferentin Waltraud Schul bedankte sich im Namen der Teilnehmerinnen beim Sängerbund Wendlingen für die Ausrichtung des harmonischen Nachmittags in ihrem Vereinsheim mit einem Notenstrauß, der von den Sängerinnen gespendet wurde.

er