Lokales

Mit zwei Promille auf dem Motorroller

ESSLINGEN Alkoholgenuss und zu schnelles Fahren sind vermutlich die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Freitagmittag an der Vogelsangbrücke in Esslingen ereignete. Zu dem Unfall kam es, als ein 50-jähriger Esslinger mit seinem Motorroller aus dem Maillepark kommend über die Wehrneckarstraße auf die Vogelsangbrücke einfuhr und dabei den Verkehr nicht beachtete. Ein 33-jähriger Opelfahrer aus Esslingen, der die Vogelsangbrücke stadtauswärts befuhr, konnte dem Rollerfahrer nicht mehr ausweichen und es kam zur Kollision. Dabei wurde der 50-Jährige auf die Motorhaube des Opels geschleudert, prallte gegen die Windschutzscheibe und stürzte anschließend auf die Straße. Durch die Wucht des Aufpralls splitterte die Frontscheibe des Pkw.

Anzeige


Der Zweiradfahrer verletzte sich bei dem Unfall nur leicht. An den Fahrzeugen entstand Schaden in Höhe von etwa 3 600 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten Alkoholeinfluss bei dem 50-Jährigen fest, ein Alkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Ein Führerschein konnte dem Unfallverursacher nicht genommen werden, da er keinen besitzt.