Lokales

Mit zwei Stöcken für Fitness, Gesundheit und schlanke Linie

Nordic Walking liegt im Trend: Das sportliche Gehen an zwei Stöcken macht fit, schlank und schont die Gelenke allerdings nur, wenn die Technik stimmt. Beim "Nordic Walking Day", den AOK und Intersport Räpple am 6. Mai in Kirchheim ausrichten, kommen Anfänger und Profis auf ihre Kosten: Sie können unter Anleitung an ihrer Technik feilen oder einfach eine reizvolle Strecke in Gesellschaft genießen.

BIANCA LÜTZKIRCHHEIM

Anzeige

!O:1201F601.EP_Der Startschuss für den "Nordic Walking Day", den Intersport Räpple und die AOK Kirchheim im Rahmen der Gesundheitsaktion "PfundsFit" organisieren, fällt am Samstag, 6. Mai, um 10 Uhr am Parkplatz Waldfriedhof in Kirchheim. Zwei Strecken haben die Veranstalter ausgesucht: eine kürzere mit fünf Kilometern Länge und eine ausgedehntere, bei der die Teilnehmer zehn Kilometer hinter sich bringen müssen. Einschränkungen für die Teilnahme gibt es nicht: "Jeder kann jede Strecke laufen", sagt Axel Stephan, Hausleiter von Sport Räpple. Konkurrenz- und Leistungsdruck bleiben an dem Tag nämlich außen vor: "Was zählt, sind Spaß, Fitness und Gesundheit", betont Stephan.

"Wir wollen an diesem Tag das Besondere am Nordic Walking herausstellen", sagt Friedemann Serr, Sportpädagoge bei der AOK Nürtingen-Kirchheim: "Nordic Walking ist eine der wenigen Ganzkörpersportarten." Lediglich beim Schwimmen könnten Sportler ebenso viele Fliegen mit einer Klappe schlagen. "Es werden der Rücken, die oberen Extremitäten, das Herz-Kreislaufsystem und die Beine trainert", stellt Serr dar, was Nordic Walking alles bewirken kann "allerdings nur bei richtiger Technik".

So haben sich die Veranstalter des Nordic Walking Day in Kirchheim unter anderem auch zum Ziel gesetzt, die Läufer auf Fehler aufmerksam zu machen und Einsteigern Grundlagen zu bieten. "Viele Nordic Walker laufen falsch", bedauert Axel Stephan. Nur wer richtig trainiere, könne von der gesundheitsfördernden Wirkung des Sports profitieren. Gut eignet sich das gelenkschonende Nordic Walking auch für Menschen mit Übergewicht. Wer über einen längeren Zeitraum, aber auf moderatem Pulsniveau trainiert, kurbelt kräftig die Fettverbrennung an deshalb richtet sich der Aktionstag ganz besonders auch an alle, die an der Gesundheitsaktion "PfundsFit" von AOK und Teckboten teilnehmen.

Beim Kirchheimer "Nordic Walking Day" am kommenden Samstag begleiten jeweils zwei professionelle Trainer die Gruppen und schauen den Teilnehmern hin und wieder auf Beine und Stöcke. Als Kurs sind die Runden jedoch nicht gedacht, eher als Aktivität in Gesellschaft mit professioneller Begleitung und der Möglichkeit, Fragen zu stellen. Für blutige Anfänger gibt es an diesem Tag zudem einige Schnupperkurse, die grundlegende Kenntnisse vermitteln und verhindern sollen, dass motivierte Walker gleich falsch einsteigen.

"Das Hauptproblem ist der Stockeinsatz", weiß Axel Stephan um die Hauptfehlerquelle. Viele Sportler setzen seiner Erfahrung nach ihre Stöcke nicht richtig ein. Einige ziehen die so genannten "Poles" eher hinterher, als sich mit ihnen abzustoßen. Bei anderen wiederum entpuppt sich die Schrittlänge als zu kurz. "Schade ist, dass der Sport dadurch in Verruf kommt", bedauert Stephan, dass so viele Menschen mit offenkundlich falscher Technik zu beobachten sind.

Die Teilnehmer am Samstag ob Anfänger oder Fortgeschrittene, Gesundheits- oder Leistungssportler können zwischen zwei Runden wählen. Startzeiten für die fünf Kilometer lange Strecke sind um 11 Uhr, um 12.30 und um 14.30 Uhr. Zur zehn Kilometer langen Runde können Interessierte entweder um 10.30 Uhr oder um 13.30 Uhr aufbrechen.

Jeder Walker erhält gegen die Startgebühr ein Teilnehmer-T-Shirt. Auf der langen Tour versorgt die AOK die Sportler an einem Zwischenstopp mit Apfelsaftschorle, Bananen und Müsliriegel. AOK-Versicherte, die einen Eintrag ins Bonusheft wünschen, müssen die lange Strecke wählen und am Kontrollpunkt einen Stempel abholen.

Insgesamt dauert der Aktionstag am 6. Mai von 10 bis 16 Uhr. Während dieser Zeit sind auch Firmen mit Infoständen vor Ort am Parkplatz Waldfriedhof vertreten und präsentieren Nordic Walking-Stöcke, Schuhe und Herzfrequenzmesser auch zum Testen. Startpunkt ist der Aktionsstand der AOK.

INFOAnmeldungen nimmt Intersport Räpple vorab in seiner Filiale in der Dettinger Straße in Kirchheim entgegen. Kurzentschlossene können aber auch direkt am Aktionstag zum Waldfriedhof kommen, müssen allerdings eine höhere Startgebühr zahlen.