Lokales

Mittelfränkischer Jakobsweg

KIRCHHEIM Diakon Wolfgang Burlein bietet vom 23. bis 27. Mai eine Reise auf dem Jakobsweg von Nürnberg nach Rothenburg ob der Tauber an. Mit Beginn der Reformation geriet dieser Weg zusehends in Vergessenheit. Erst jüngst trat der Jakobsweg wieder ins Interesse eines breiteren Publikums.

Anzeige

Angestoßen durch den Heilsbronner Pfarrer Geißendorfer wurde der mittelfränkische "Camino" (spanisch "Weg") wiederentdeckt. Anhand der Jakobskirchen lässt sich sein Weg relativ genau bestimmen. So führt er von Sankt Jakob in Nürnberg über Roßtal und Heilsbronn nach Rothenburg. Anmeldungen für die Reise sind unter der Telefonnummer 0 70 21/9 20 30 30 oder per Fax unter 0 70 21/ 9 20 30 50 möglich.

pm