Lokales

Mobile Baustelle zu spät erkannt

ESSLINGEN Die Lenkerin eines Fiat Punto fuhr am Mittwochmittag die Autobahn 8 von München in Richtung Karlsruhe. Kurz nach der Anschlussstelle Esslingen erkannte sie eine mobile Baustelle zu spät und krachte trotz Vollbremsung gegen eine Absperrwand, die an einem Lastwagen angehängt war.

Anzeige

Der Kleinwagen drehte sich und stieß mit dem Heck voraus gegen den Baustellenlaster. Damit war die Schleudertour der Frau aber noch nicht zu Ende. Der Punto driftete anschließend von links nach rechts und schrammte an zwei auf dem mittleren und dem rechten Fahrstreifen fahrenden Sattelzug-Lastwagen entlang. Die 50-Jährige hatte Glück im Unglück; sie wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt und konnte das Krankenhaus nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen. Der Sachschaden an den vier Fahrzeugen wird auf 17 000 Euro geschätzt.

lp