Lokales

Mobilen Hähnchengrill sofort geschlossen

KREIS GÖPPINGEN Wegen verdorbener Waren haben Beamte des Wirtschaftskontrolldienstes (WKD) am Dienstagmittag einen mobilen Hähnchengrill geschlossen. Ein Kunde hatte sich beschwert, weil er bei dem Verkaufsstand an der B 297 ein unangenehm riechendes Göckele erhalten habe. Sein Verdacht bestätigte sich bei der Kontrolle durch die Lebensmittelkontrolleure. In dem Lkw aus dem Kreis Esslingen war die Kühlung defekt, die rohen Hähnchen lagerten bei über 20 Grad und rochen übel. Auch die fertigen Gerichte wiesen einen entsprechenden Geruch auf. Der Betrieb wurde an Ort und Stelle geschlossen, die restlichen Hähnchen entsorgt.

Anzeige