Lokales

Modellflieger-Treffen auf der Hahnweide

KIRCHHEIM Am morgigen Sonntag ab 9 Uhr richtet die Fliegergruppe Wolf-Hirth den 23. Hahnweidpokalwettbewerb für ferngesteuerte Segelflugmodelle aus. Erwartet werden rund 100 Piloten aus dem gesamten Bundesgebiet, die sich zum Saisonabschluss nochmals auf schönes Flugwetter und einen spannenden Wettkampf freuen.

Anzeige

Als Flugaufgabe werden Flüge von je sechs Minuten Flugdauer mit anschließender Ziellandung durchgeführt. Besonders interessant ist hierbei eine gruppenbezogene Wertung von jeweils acht Startern, die nahezu gleichzeitig an den bereitgestellten Elektrowinden starten. Die Segelflugmodelle sind in der Regel Hochleistungsmodelle mit Spannweiten um drei Meter, die aus Glas- oder Kohlefasern aufgebaut sind. Die Modelle erreichen durch den Start Höhen von über 200 Metern.

Die Veranstaltung findet in unmittelbarer Nähe der Flughallen statt, sodass die Zuschauer das Geschehen hautnah erleben können.

pm