Lokales

Mordversuch wegen Geldforderungen

KIRCHHEIM An Heiligabend ist ein 46-jähriger Mann aus Kirchheim, nach Erlass eines Haftbefehls wegen versuchten Mordes, in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert worden. Vorausgegangen am Vortag war ein Streit wegen Geldforderungen, in dessen Verlauf er einem 40-jährigen Bekannten aus Nürtingen vor einem Übergangswohnheim unvermittelt ein Messer in die Brust stieß und ihn dadurch lebensgefährlich verletzte. Noch am Tatort nahmen Beamte des Polizeireviers Kirchheim den stark alkoholisierten 46-Jährigen fest.

lp

Anzeige