Lokales

Mostbesen in historischem Ambiente

ERKENBRECHTSWEILER Der neue Wein ist im Fass und über 150 Besenwirtschaften in der Region haben wieder geöffnet. Doch nicht nur Traubensaft wird in den Besenwirtschaften ausgeschenkt, in Erkenbrechtsweiler hat Thomas Dieterich vor wenigen Tagen in einem alten Bauernhaus einen Mostbesen eröffnet. In dem liebevoll renovierten Gebäude mit antiken Möbeln und altem Holzofen bietet Thomas Dieterich fünf verschiedene Mostsorten an unter anderem roten Jägermost und Quittenmost die in 17 Fässern im Gewölbekeller gelagert werden. Auf der Speisekarte stehen typische schwäbische Gerichte wie Zwiebelkuchen oder Schlachtplatte.

Anzeige

Bis zum 31. Januar ist der Mostbesen in Erkenbrechtsweiler geöffnet, immer donnerstags bis sonntags ab 18 Uhr. Weitere Informationen über den Mostbesen findet man im Internet unter "www.mostkrug.de".

pm