Lokales

Mostprobe imFreilichtmuseum

BEUREN Das Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren lädt zur Mostprobe. Teilnehmen kann, wer selbst hergestellten Most eingelagert hat und von den Veranstaltungsteilnehmern kritisch prüfen lassen will. Eine Anmeldung ist erforderlich bis Freitag, 21. April, unter Info-Telefon 0 70 25/9 11 90-90 oder E-Mail info@freilichtmuseum-beuren.de.

Anzeige

Die Mostprobe unter dem Motto "Wo d'r Bartl d'r Moscht holt!" findet am Freitag, 28. April, ab 18 Uhr in Zusammenarbeit mit dem Obst- und Gartenbauverein Beuren im rustikalen Gewölbekeller des Eingangsgebäudes statt. Dabei gibt es auch wertvolle Tipps zur Erzeugung eines gesunden Mostes. Zur Mostprobe im Museumsdorf, das inmitten von Streuobstwiesen liegt, sind neben sortenreinen vergorenen Erzeugnissen auch Mischungen und außergewöhnliche Kreationen zugelassen. Die drei besten Erzeugnisse werden prämiert. Die Veranstaltungsteilnehmer bilden die Jury und notieren auf Protokollbögen Klarheit, Farbe und Geschmack der Mostproben.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer können zur Mostprobe die Probe von einem Most, rund ein bis zwei Liter, abgefüllt in einer Flasche, mitbringen. Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro. Die Gaststätte "Steinbüble" im Freilichtmuseum bietet Herzhaftes zur Stärkung, Rudolf Hohler aus Lenningen wird ein kurzes, schwäbisches "Mosttheater" aufführen.

pm