Lokales

Motorradfahrer flüchtete vergebens

REICHENBACH Geflüchtet war ein Motorradfahrer am Mittwochnachmittag vor einer Polizeistreife in Reichenbach. Der 25-Jährige war mit seiner Suzuki mit Sozius in Reichenbach unterwegs. Kurz vor der Querspange Reichenbach wollte eine Streife der Verkehrspolizei den Motorradfahrer anhalten und kontrollieren. Der 25-jährige Esslinger ignorierte allerdings die Anhaltezeichen und fuhr auf die B 10 und anschließend in Richtung Stuttgart davon. Auf seiner weiteren Fahrt konnte er sich nur durch riskante Überholmanöver vor einem Zugriff durch die Polizeistreife entziehen. Er konnte dann aber in Höhe der Anschlussstelle Deizisau von einer weiteren Streife angehalten und kontrolliert werden.

Anzeige

In seiner Vernehmung gab der 25-jährige Mann an, wegen eines abgefahrenen Hinterreifens vor der Polizei geflüchtet zu sein. Der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt. Verkehrsteilnehmer, die auf der B 10 zwischen Reichenbach und Deizisau durch den Suzukifahrer gefährdet wurden, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei unter Telefon 07 11/39 90-4 20 zu melden.

lp