Lokales

Motorradfahrer schwer verletzt

Notzingen. Ein schwer verletzter Motorradfahrer und 4 650 Euro Sachschaden – das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich gestern gegen 12.30 Uhr auf der L 1201 bei Notzingen ereignet hat. Ein bislang Unbekannter war mit einem roten Auto von Hochdorf in Richtung Notzingen unterwegs. Am Ende eines Waldstücks verlangsamte er seine Fahrt, blinkte und fuhr an den rechten Fahrbahnrand. Ein nachfolgender 35-jähriger Golf-Fahrer aus Kirchheim wollte überholen und wechselte auf die andere Fahrbahnseite. Als sich der Kirchheimer bereits komplett auf der linken Fahrspur befand, näherte sich von hinten ein 44-jähriger Motorradfahrer aus Rudersberg und streifte den Golf. Er hatte zuvor schon mehrere Fahrzeuge überholt. Nach dem Streifkontakt kam der Zweiradfahrer mit seiner Honda nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Leitpfosten. Er wurde auf die Fahrbahn zurückgeschleudert, seine Maschine überschlug sich und kam im Gelände zum Liegen. Der Zweiradfahrer wurde schwerverletzt mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Am Kraftrad entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Anzeige

Die Verkehrspolizei Esslingen sucht unter der Telefonnummer 07 11/39 90-42 0 Zeugen zum Unfall. Insbesondere wäre der Fahrer des roten Pkw von Bedeutung.lp