Lokales

Motorradfahrer verletzte sich schwer

KIRCHHEIM Mit einem Rettungswagen musste am Sonntagabend ein 35-jähriger Kirchheimer nach einem Verkehrsunfall in ein Krankenhaus gebracht werden.

Anzeige

Der Mann war mit seinem Motorrad aus einer Hofeinfahrt in die Henriettenstraße eingefahren. Hierbei verlor er die Kontrolle über das Zweirad und stürzte. Beim Aufprall auf die Fahrbahn zog er sich schwere Verletzungen zu. Im Rahmen der Unfallaufnahme durch Beamte der Verkehrspolizei Esslingen wurde festgestellt, dass der Motorradfahrer ohne Helm unterwegs war. Zudem stellten sie bei ihm alkoholische Beeinflussung fest. Er musste sich einer Blutprobe unterziehen und sein Führerschein wurde beschlagnahmt. An seiner Kawasaki entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

lp