Lokales

Motorradfahrerstreift Gegenverkehr

ZELL Ein 21 Jahre alter Motorradfahrer hat am Montagmorgen auf der Landesstraße 1214 einen Pkw so riskant überholt, dass er einen entgegen kommenden Opel Kadett gestreift hat. Dabei wurde der Kradfahrer mittelschwer verletzt.

Anzeige

Der junge Mann war kurz nach 7 Uhr mit seiner Maschine von Boll gekommen und Richtung Aichelberg unterwegs. Bei der Abzweigung nach Zell fuhr er verbotswidrig über eine Sperrfläche und geriet dabei auf die Linksabbiegerspur des Gegenverkehrs. Er streifte den Opel Kadett eines 34-Jährigen, der sich zum Abbiegen eingeordnet hatte. Danach konnte er sich gerade noch auf seinem Motorrad halten und die Maschine am rechten Fahrbahnrand abstellen.

Der Kadettfahrer bog anschließend Richtung Hattenhofen ab und kehrte rund 20 Minuten später wieder an die Unfallstelle zurück. Auch dieses Verhalten wird noch Gegenstand polizeilicher Ermittlungen sein. Der Sachschaden beträgt insgesamt rund 2000 Euro. Zeugen zu dem Unfall sucht das Polizeirevier Uhingen unter Telefon 0 71 61/93 81-0.

lp