Lokales

Motorsegler beim Start verunglückt

GRUIBINGEN Ein Sachschaden von rund 20 000 Euro ist die Folge eines Flugzeugunfalls, der sich am Pfingstmontag um 15.45 Uhr auf dem Segelfluggelände "Nortel" bei Gruibingen im Kreis Göppingen ereignete.

Anzeige

Der Pilot des Motorseglers startete mit einem weiteren Insassen vom Segelfluggelände und erreichte dabei zu wenig Fahrt. Die Folge war, dass das Flugzeug nicht richtig vom Boden weg kam und nach dem Ende der Startbahn gegen einige Bäume prallte. Der 26-jährige Pilot und sein 70-jähriger Fluggast hatten noch Glück im Unglück sie wurden beide nicht verletzt.

lp