Lokales

Motto: "Gemeinsam tragen"

"Gemeinsam tragen" lautet das Motto des Bezirksmissionsfestes des evangelischen Kirchenbezirks. Unter diesem Motto werden am morgigen Sonntag, 16. Oktober, ab 14 Uhr im Alten Gemeindehaus in der Alleenstraße 116 verschiedene Projekte präsentiert, an denen Kirchheimer mitarbeiten. Das Jugendwerk stellt im Rahmen dieser Veranstaltung sein Kinder- und Jugendprojekt in Ihanda, Tansania, vor.

KIRCHHEIM Dieses Jahr haben einige Jugendliche aus dem Kirchheimer Raum das Projekt nahe des Viktoriasees besucht. Dieses Projekt wird am morgigen Samstagabend im Gemeindehaus Oberlenningen ausführlich mit Bildern vorgestellt. Siegfried Pfeiffer wird von Projekten berichten, die der CVJM in Trivandrum / Südindien unterstützt. Außerdem wird er über die Arbeit von "Oicocredit" sprechen. "Oicocredit" gibt in armen Ländern Kredite an Menschen, die sonst keinen Kredit erhalten würden. Gefördert werden damit kleine Initiativen, die Einkommen und Arbeit sichern.

Anzeige

Pfarrer Bernd Küster von der Kreuzkirche wird über Wasserprojekte in Tansania berichten. Er war im Sommer mit einer Gruppe dort. Sie bauten mit Massais Regenwassertanks und begannen ein Projekt, die Erosion zu stoppen. Mit Ständen stellen Missionsgesellschaften, wie beispielsweise die Vereinigte Kamerun-Tschad-Mission, Nabern, und das Evangelische Missionswerk in Südwestdeutschland (EMS) ihre Arbeit vor.

Dr. Horst Dresing, Lehrer am Schlossgymnasium, stellt Bilder aus Kambodscha aus. Sie geben Einblicke in dieses für viele unbekannte Land. Er unterstützt kleine Projekte in Kambodscha. Im Rahmen des Missionsfestes werden in vielen Gemeinden auch Gottesdienste zum Thema "Gemeinsam tragen" veranstaltet. Unter anderem in Weilheim wird Diakon Gotthilf Bühler predigen. Er war viele Jahre im Sudan und ist jetzt als Mitarbeiter im Dienst für Mission, Ökumene und Entwicklung (DIMOE) für die Basler Mission deutscher Zweig tätig.

In der Kreuzkirche Kirchheim predigt Diakonin Gertrud Kurrle. Sie arbeitete an der Bibelübersetzung in Burkina Faso mit. In der Martinskirche predigt Gemeindediakon Markus Häfele, der erst vor kurzem aus dem Sudan zurückkehrte und nun im DIMOE Stuttgart und im Evangelischen Jugendwerk in Württemberg arbeitet. Der Gottesdienst beginnt um 10.30 Uhr.

In der Christuskirche am Gaiserplatz wird um 9.30 Uhr ein Gottesdienst zum Thema "Kleine Kredite mit großer Wirkung" gefeiert. Die Vereinten Nationen haben das Jahr 2005 zum "Jahr der Kleinkredite" erklärt. Der 17. Oktober wurde als UN - Tag zur Beseitigung weltweiter Armut ausgerufen.

Dekan Hartmut Ellinger eröffnet die Veranstaltung mit einem Grußwort.

pm