Lokales

Müder Autofahrer gefährdet Verkehr

SCHLIERBACH Einen übermüdeten Autofahrer hat die Uhinger Polizei am frühen Montagmorgen in Albershausen angehalten. Ein anderer Verkehrsteilnehmer war dem 54-Jährigen seit Kirchheim gefolgt und hatte von dessen Fahren in Schlangenlinien berichtet. Ein paar Mal sei der Mann mit seinem hellen Opel auf die Gegenfahrbahn geraten. Dies zwang andere Autofahrer zu gefährlichen Ausweichmanövern.

Anzeige

Als der 54-Jährige schließlich in Albershausen gestoppt werden konnte, zeigte sich dessen totale Erschöpfung. Er war am Morgen in Bosnien aufgebrochen und seitdem unterwegs. Die Beamten verordneten ihm erst mal eine Ruhepause. Die von ihm auf der B 297 zwischen Albershausen und Kirchheim gefährdeten Verkehrsteilnehmer sollten sich mit dem Polizeirevier Uhingen, Telefon 0 71 61/ 93 81-0, in Verbindung setzen.

lp