Lokales

Mundarttheater im Freilichtmuseum

BEUREN Die Theatergruppe des Landratsamts Esslingen ist wieder einmal mit einem schwäbischen Mundartstück zu Gast im Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in der Gemeinde Beuren. Gleich zum Auftakt der neuen Saison heißt es am Sonntag, 1. April, um 14.30 Uhr für eine Stunde "Vorhang auf und Bühne frei" für das schwäbische Lustspiel "Das Vorkaufsrecht" von Hans Blötscher.

Anzeige

Die Aufführung findet im Keller des "Hofes Mannsperger" (Eingangsgebäude) statt.

Die Geschichte spielt irgendwo im Schwäbischen. Emil Bäuerle möchte zu gern ein gepachtetes Stück Land des Nachbargrundstücks kaufen, auf dem er seine erfolgreiche Hasenzucht betreibt. Da wurde auch schon ein Vorkaufsrecht vereinbart. Ein Schlitzohr will aber schlauer sein als das andere. . .

Die Hobby-Schauspieler sind im richtigen Leben in verschiedenen Bereichen der Landkreisverwaltung beschäftigt.

Der Eintritt zum Theater ist frei, Spenden kommen einem sozialen Zweck im Landkreis Esslingen zugute. In den vergangenen zehn Jahren konnte die Theatergruppe bereits knapp 19 000 Euro an verschiedene soziale Einrichtungen im Landkreis übergeben.

Der Besuch des Theaterstücks lässt sich mit dem Besuch des Freilichtmuseums verbinden.

Das Museumsdorf in den Beurener Herbstwiesen hat von Sonntag, 1. April, täglich außer montags von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Informationen für Interessierte gibt es unter 0 70 25/9 11 90-90 oder im Internet www.freilichtmuseum-beuren.de.

la