Lokales

"Muxmäuschenstill" inder Reihe "Bastionsfilm"

KIRCHHEIM In der Reihe "Der Bastionsfilm am Donnerstag" läuft am Donnerstagabend ab 20.15 Uhr im Tyroler-Kino in Kirchheim Marcus Mittermaiers Film "Muxmäuschenstill", der auf dem Max-Ophüls Nachwuchsfilmfestival 2004 den Hauptpreis gewann.

Anzeige

Erzählt wird die Geschichte des Herrn Mux. Der junge Mann kämpft für Moral und Ordnung, denn die deutsche Verantwortungslosigkeit ist ihm zuwider. Er zieht los wie Don Quichotte und stürmt mit Sancho Pansa, dem Langzeitarbeitslosen Gerd, gegen die Windmühlen des Verfalls in unserem Land. Einmal in Fahrt gekommen, verwandelt sich Herr Mux in einen Blockwart der Moral. Aus Zivilcourage wird Selbstjustiz, und aus Herrn Mux ein Mann, der das Gute will und doch das Böse schafft.

"Verdorbenen" Mädchen bringt der "Weltverbeserer" Anstand bei und verpasst ihnen dabei zugleich einen Schock fürs Leben. Herr Mux ist eine Mischung aus linkem Wahn und rechter Ordnung, aus Terror und Tugend.

pm