Lokales

Nabern II nach Pleite in Abstiegsnöten

WENDLINGEN Die zweite Mannschaft der Naberner Schachfreunde unterlag in der Kreisklassenbegegnung dem SV 1947 Wendlingen klar mit 2,5:5,5. Ganze Punkte für Nabern holten Dr. Rainer Schweizer an Brett vier und Christoph Schutte an Brett fünf. Der an Brett zwei spielende Matthias Eisenhuth remisierte. Karl-Heinz Ilzhöfer, Thomas Koehler, Hans-Willi Schutte, Markus Lederer sowie Erich Kneile verloren jeweils 0:1. Auf dem vorletzten Tabellenplatz liegend befinden sich die Naberner nach wie vor in höchster Abstiegsgefahr.

Anzeige

Trotzdem gilt am Oberen Wasen das Motto, dass die Hoffnung zuletzt stirbt: Gewännen nämlich die SFN in den letzten beiden Spielen gegen die Mit-Abstiegskandidaten Esslingen III und Deizisau II, könnte dies bei entsprechenden Brettpunkten den Klassenerhalt bedeuten.

kj