Lokales

Naberner Zweiteauf Aufstiegskurs

KIRCHHEIM Die zweite Mannschaft der Schachfreunde Nabern bleibt ungeschlagener Spitzenreiter der A-Klasse Esslingen-Nürtingen. Die Naberner besiegten in der heimischen Gießnauhalle Wendlingen III mit 5:3 und nahmen dadurch erfolgreich Revanche für die letztjährige Niederlage gegen die Neckarstädter.

Anzeige

Gebers (Brett 6) und Urban (7) legten mit ihren frühen Remisen den Grundstein, bevor Rainer Schweizer (5) nach zwei Stunden der erste Sieg gegen Knüpfer gelang. Ilzhöfer (2) und Jäger (8) folgten mit ihren Siegen gegen Kneile und Gillmeister unmittelbar danach. Walter Funk (3) hatte es nun im längsten Spiel gegen Singer in der Hand, den Gesamtsieg sicherzustellen. Mit einer Mehrfigur ab dem Mittelspiel zeichnete sich sein Einzelsieg schon frühzeitig zum 5:3-Endresultat für die Naberner Zweite ab.

Die SFN sind mit 9:1 Punkten klarer Favorit für den Aufstieg in die Kreisklasse.

kj