Lokales

Naberns Zweitegar nicht hui

KIRCHHEIM Während Naberns "Erste" in der Fußball-Kreisliga-B-Staffel 6 von Erfolg zu Erfolg eilt und mit Riesenschritten Richtung Kreisliga A marschiert, musste die SVN-Reserve in der Staffel 5 die neunte Saisonniederlage hinnehmen. Letztlich war die Chancenauswertung das Problem. SV Nabern II SPV 05 Nürtingen 1:2 (0:0): Die Naberner Zweite brachte sich in der Anfangsphase um den verdienten Lohn. In den ersten zwanzig Minuten versiebte der SVN gleich vier "hundertprozentige" Einschussmöglichkeiten. Danach bewegten sich die Gäste niveaumäßig auf Augenhöhe. Dennis Zekic markierte im zweiten Spielabschnitt die 1:0-Führung für die Gäste (60.) per Fernschuss, doch Naberns Georgios Triantafillidis glich prompt zum 1:1 aus (62.). Wiederum Zekic konnte sich dann als Matchwinner feiern lassen, als er mit seinem zweiten 18-Meter-Schuss (87.) das 2:1 und somit den spielentscheidenden Treffer markierte. Aufgrund der mangelhaften Naberner Chancenauswertung und dem Spielverlauf in der zweiten Hälfte angelten sich die Nürtinger einen nicht unverdienten Sieg.

jüf

Anzeige