Lokales

Nach Auswärtssieg auf Platz drei zwischen Hoffen und Bangen

STUTTGART Während Poolbillard-Bezirksligist PBC Kirchheim durch ein 5:3 beim BC Feuersee den ersten Sieg im Jahr 2006 einfahren konnte, gingen die Kreisligaspieler des Clubs beim BSC Göppingen sang- und klanglos 0:8 unter. Die Bezirksligisten siegten dank einer guten Teamleistung. Zur Pause stand es bereits 3:1 für die Kirchheimer. Oliver Hirthe, Hubert Kratschmann und Rainer Schaaf setzten sich in ihren Disziplinen jeweils dank guter spielerischer Leistungen durch. Auch nach der Pause setzte sich der gute Eindruck fort. Erneut Hubert Kratschmann und Oliver Hirthe konnten durch ihre Siege im 9-Ball den verdienten Heimerfolg gegen den Tabellenvorletzten sichern. Durch diesen Sieg kletterten die Kirchheimer zurück auf Platz drei der Tabelle. Drei Punkte trennen sie vom Relegationsplatz zur Landesliga, aber auch nur zwei Niederlagen vom Abstieg in die Kreisliga.

Anzeige

Die ersatzgeschwächte Kreisligamannschaft unterlag beim BSC Göppingen nach eng geführten Partien deutlich mit 0:8. Zeit zum Wunden lecken hat die PBC-"Zweite" bis zum 12. März. Dann gastiert der Tabellenführer aus Denkendorf im Classics-Cafe. Für die Bezirksligisten geht die Reise zum Tabellenschlusslicht nach Birkmannsweiler.

oh