Lokales

Nach Beitragserhöhung finanziell gut aufgestellt

Bei der Hauptversammlung des TSV Holzmaden wurde auch eine Beitragserhöhung beschlossen. Dadurch will der Verein Schulden durch den Bau des Sportheimes abbauen.

Vorsitzender Bernd Stark begrüßte zur Hauptversammlung neben den Vereinsmitgliedern auch Bürgermeister Jürgen Riehle, Ehrenvorstand Herbert Kirschmann und die Ehrenspielführer Adolf Maier und Manfred Stark. In den Rechenschaftsberichten konnte sowohl die Bandbreite des sportlichen Angebots als auch das Abschneiden von Einzelpersonen und Mannschaften positiv erwähnt werden.

Anzeige

Neben Fußball und Tischtennis bietet der TSV mit Turnen, Leichtathletik, Badminton, Berg- und Wintersport sowie zwei Tanzgruppen, Walking und Radfahren eine breite Palette. Eine stetig steigende Mitgliederzahl bestätige das sportliche Programm. Dieses "Paket" auch in Zukunft zu sichern, ist das Anliegen der Vereinsführung. Vor dem Hintergrund gestrichener oder reduzierter Zuschüsse sowie rückläufiger Erlöse aus Veranstaltungen sind neue Konzepte gefragt.

Vor den Neuwahlen wurde der gesamte Ausschuss mit allen Funktionären einstimmig entlastet. Vorsitzender Stark berichtete über personelle Veränderungen, die im Laufe der letzten Monate stattgefunden haben. Nachdem Thomas Hartmann seit der letzten Hauptversammlung zum Schatzmeister gewonnen werden konnte, war dessen Posten als technischer Leiter vakant. Mit Siegfried Schnepple rückt nun ein bereits bewährtes Vereinsmitglied auf diesen Posten nach. Somit kann der TSV bis auf den Pressewart alle Funktionen planmäßig besetzen. Die Neuwahlen waren somit reine Formsache. Alle Funktionäre wurden einstimmig gewählt. Bis ein geeigneter Nachfolger gefunden wird, bleibt auch Peter Dring als Abteilungsleiter Turnen, Leichtathletik und Badminton im Amt. Aus beruflichen Gründen kann er nicht an allen Sitzungen teilnehmen. Dort vertritt ihn Claudia Bauer.

Anschließend votierte die Versammlung bei einer Enthaltung für eine Erhöhung der Jahresbeiträge. Demnach müssen Passive und Jugendliche künftig 30 Euro bezahlen (bisher 26), Aktive 50 Euro (bisher 44) und Familien 80 Euro (bisher 72). Bernd Stark begründete die Notwendigkeit der Erhöhung auch damit, dass die planmäßige Rückführung von Verbindlichkeiten aus dem Sportheimbau für den TSV finanzielle Priorität habe. Durch die Beitrags-anpassung sowie einen geänderten Verteilerschlüssel zwischen Hauptverein und Abteilungen, der die erzielten Überschüsse von Abteilungsveranstaltungen zu Gunsten der Abteilung regelt, glaubt man im TSV den gestiegenen finanziellen Anforderungen nun gewachsen zu sein.

Abschließend konnten drei Ehrungen vorgenommen werden. Marco Fick wurde in Abwesenheit für zehn Jahre aktive Tischtennis-Zugehörigkeit geehrt. Siegfried Schnepple und Gerhard Bauer erhielten ebenfalls die silberne Ehrennadel für zehnjährige Trainertätigkeit bei der Fußballjugend.

Bürgermeister Riehle gab den Beschluss der letzten Gemeinderatssitzung bekannt, die Vereinszuschüsse nach 50-prozentiger Kürzung wieder auf das ursprüngliche Niveau anzuheben.

gre

Die Funktionäre des TSV Holzmaden: 1. Vorsitzender: Bernd Stark, 2. Vorsitzender: Rainer Stephan, Schatzmeister: Thomas Hartmann, Schriftführer: Gerhard Reinert, Abteilungsleiter Fußball: Frank Linsenmayer, Jugendleiter Fußball: Martin Kirschmann, Abteilungsleiter Tischtennis: Harald Schumacher, Jugendleiter Tischtennis: Jan Körner, Abteilungsleiter Turnen, Leichtathletik, Badminton: Peter Dring (Vertreter: Claudia Bauer), Abteilungsleiter Berg- und Wintersport: Uwe Fedderau, Technischer Leiter: Siegfried Schnepple, Mitgliederverwalter: Helmut Aldinger, Haus- und Platzwart: Erich Gottwald, Kassenprüfer: Horst Kneile und Klaus Schumacher