Lokales

Nach Crash hoher Sachschaden

ESSLINGEN Eine Leichtverletzte und Sachschaden in Höhe von etwa 35 000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochabend an der Einmündung K 1215/Dieter-Roser-Brücke ereignete.

Anzeige


Ein 20-jähriger Reichenbacher wollte mit seinem VW Golf von der Dieter-Roser-Brücke kommend nach links in die Kreisstraße in Richtung Deizisau abbiegen. Die Ampel an der Einmündung war zum Unfallzeitpunkt allerdings außer Betrieb. Beim Abbiegen übersah der junge Mann den von links kommenden Audi eines 73-Jährigen und die beiden Fahrzeuge kollidierten. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Audi noch gegen einen Lkw geschleudert, der auf der Abbiegespur in Richtung Zell wartete.


Bei dem Unfall zog sich die 74-jährige Mitfahrerin im Audi leichte Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht werden. Zur Reinigung der Fahrbahn war die Freiwillige Feuerwehr Esslingen mit insgesamt drei Mann im Einsatz.