Lokales

Nach der Landung in Grünstreifen geraten

LEINF.-ECHTERDINGEN Ein 76-jähriger Pilot verunglückte am Donnerstagnachmittag mit einer Cessna nach der Landung auf dem Stuttgarter Flughafen. Er wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.

Anzeige

Nach der Landung auf dem Flughafen kam der Mann mit seiner zweisitzigen Maschine in den Grünstreifen neben der Landebahn. Dabei brach das Bugrad der Cessna ab und die Maschine kippte nach vorne. Dabei erlitt der Pilot aus Wildberg, der alleine unterwegs war, leichte Verletzungen. Er wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Für die Dauer des Einsatzes und der Bergung des Flugzeugs musste die Start- und Landebahn etwa eine halbe Stunde gesperrt werden. Es kam zu Behinderungen im Flugverkehr. In die Unfallermittlungen sind Beauftragte der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung eingeschaltet. Der Sachschaden kann noch nicht eingeschätzt werden.

lp