Lokales

Nach PlattfußPlatz 19 für Sahm

Zum Saisonabschluss der Mountainbiker im französischen Frejus hat den Bissinger Stefan Sahm das Pech ereilt: Nach einem Defekt belegte er den 19. Platz im Cross-Country-Rennen.

FREJUS Nach der Hälfte der Distanz befand sich der Bissinger noch in der Spitzengruppe, als ihn ein Plattfuß aussichtslos zurückwarf. Was blieb war Rang 19 mit einem Rückstand von 5,17 Minuten auf den Sieger Christoph Sauser aus der Schweiz. Der Weltcup-Gesamtsieger gewann in 2.21,43 Stunden mit 46 Sekunden Vorsprung auf den Franzosen Peter Pouly und 1,07 Minuten vor Roel Paulissen. "Ich hatte richtig gute Beine und konnte mich ohne Probleme in der Spitzengruppe halten", sagte Sahm nach seinem letzten Saisonrennen. Bester Deutscher war somit der Sindelfinger Hannes Genze als 14. (2:26:06). Stefan Sahm verlor das Sprintduell gegen den Freiburger Moritz Milatz um eine Sekunde und war drittbester Deutscher.

ev

Anzeige