Lokales

Nach Überfall Räuberin ermittelt

KIRCHHEIM Wie berichtet, wurde am vergangenen Donnerstagvormittag eine 81-jährige Frau in ihrer Wohnung in Kirchheim überfallen und ausgeraubt. Die Rentnerin hatte zuvor bei einer Bank Geld abgehoben und ist dabei von der Täterin beobachtet worden. Nun konnte die Räuberin ermittelt werden. Es handelt sich um eine 41-jährige Frau aus einer Göppinger Kreisgemeinde.

Anzeige

Auf die Spur der Frau kamen die Ermittler bereits am Wochenende. Nachdem in verschiedenen Zeitungen das Bild der vermutlichen Täterin veröffentlicht wurde, meldeten sich mehrere Bürger bei der Polizei. Sie hatten die Frau erkannt. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hatte zwischenzeitlich beim Amtsgericht einen Antrag auf Wohnungsdurchsuchung und Erlass eines Haftbefehls gestellt. Noch bevor die Kriminalbeamten am Montag zum Haus der Tatverdächtigen fahren konnten, meldete sich die Frau bei der Polizei. Sie war von Angehörigen auf das Bild in der Zeitung aufmerksam gemacht worden, bekam ein schlechtes Gewissen und stellte sich. Sie brachte 1 000 Euro des gestohlenen Geldes gleich mit. Wo sich der Rest des Diebesguts befindet, ist nicht bekannt.

In ihrer Vernehmung räumte die 41-Jährige die Tat ein und gab an, aus Geldnot gehandelt zu haben. Gestern wurde sie einem Amtsrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl, und die Frau, die bislang polizeilich noch nicht in Erscheinung getreten war, wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

lp