Lokales

Nach Überholvorgang ins Schleudern geraten

DENKENDORF Zeugen zu einem Verkehrsunfall, bei dem am Sonntagabend drei Personen verletzt wurden, sucht das Polizeirevier Filderstadt, Telefon 07 11/70 91-3.

Anzeige

Ein 20-jähriger BMW-Lenker war auf der L 1204 von Denkendorf in Richtung Esslingen unterwegs. Auf der Strecke überholte der junge Mann einen Pkw. Beim Wiedereinscheren geriet der BMW ins Schleudern und kam nach rechts von der Straße ab. Der 20-Jährige überfuhr einen Grünstreifen sowie einen Radweg und prallte in einem Hofraum gegen einen geparkten Ford. Anschließend fuhr der BMW noch gegen einen Verteilerkasten. Durch die Aufprallwucht wurde ein 21-jähriger Mitfahrer, der nicht angegurtet war, aus dem Pkw geschleudert und schwer verletzt. Der 20-Jährige und sein 18-jähriger Beifahrer erlitten leichte Verletzungen. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Bei dem Unfall entstand etwa 25 300 Euro Sachschaden. Der BMW-Lenker gab an, dass während seines Wiedereinscherens ein unbekannter Pkw aus einer Firmenzufahrt auf die Landesstraße eingefahren sei.

lp