Lokales

Nach Unfallflucht Widerstand geleistet

NÜRTINGEN Am frühen Samstagmorgen fuhr ein 40-jähriger Nürtinger mit seinem Skoda auf der Mühlstraße in Richtung Industriegebiet. Hierbei beschädigte er zwei Betonblumenkübel im Wert von rund 3000 Euro und entfernte sich von der Unfallstelle.

Anzeige

Eine Streifenbesatzung der Polizei konnte das Unfallfahrzeug im Industriegebiet parkend antreffen. Im Fahrzeug saßen der 40-Jährige und seine 28-jährige Bekannte. Die beiden standen unter Alkoholeinfluss. Als die 28-Jährige sich gegenüber den Polizeibeamten ausweisen sollte, griff sie einen der Polizisten körperlich an. Beim Transport zur Wache widersetzten sich beide der vorläufigen Festnahme und beleidigten die Streifenbesatzung mit üblen Schimpfworten. Durch die Widerstandshandlungen wurden zwei Polizeibeamte leicht verletzt. Das Pärchen musste in Ausnüchterungsgewahrsam genommen werden.

lp