Lokales

Nach Verkehrsunfall zu Fuß geflüchtet

ESSLINGEN Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich bereits am Donnerstagabend auf der Auffahrt zur Vogelsangbrücke ereignete, sucht das Polizeirevier Esslingen unter der Telefonnummer 07 11/39 90-0.

Anzeige


Eine 28-jährige Audi-Lenkerin aus Wernau war von der Neckarstraße kommend auf die Auffahrt der Vogelsangbrücke gefahren. An einer roten Ampel musste sie anhalten.


Dies bemerkte ein nachfolgender bislang unbekannter VW-Golf-Lenker zu spät. Dadurch kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Nachdem sich die 28-Jährige mit dem Unbekannten über die Schadensregulierung unterhalten hatte, gab der Mann an, kurz telefonieren zu müssen. Die Wernauerin beobachtete, wie er in Richtung Fußgängerzone lief und nicht mehr zurückkam.


Im Rahmen der polizeilichen Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der Golf bereits im Juni 2004 entwendet wurde und bereits zur Fahndung ausgeschrieben war.


Der unbekannte VW-Lenker ist zirka 20 bis 25 Jahre alt und etwa 165 Zentimeter groß. Eventuell handelt es sich um einen Südländer. Er hat kurzes, schwarzes, leicht gewelltes Haar und trug ein weißes T-Shirt mit Aufdruck. Dazu trug er eine lange beige Hose. Er hatte eine weiße Plastiktüte der Firma H&M bei sich. Die Beamten konnten ermitteln, dass er zuletzt im Bereich des Postmichelbrunnen, gesehen wurde. Der VW Golf wurde sichergestellt. Bei der Kollision entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro.