Lokales

Nachwuchsmusiker stürmen die Bastion

KIRCHHEIM Für den morgigen Samstag lädt der club bastion erneut ein zum "Sturm auf die Bastion" zur Bandnacht, die ausschließlich lokalen Nachwuchsbands gewidmet ist. Auch dieses Jahr stehen wieder fünf Bands auf dem Programm. Wie immer ist es das Ziel der Veranstaltung, die verschiedensten Musikrichtungen an einem Abend zu vereinen. Aus Kirchheim ist dieses Mal vertreten die Country-Rock-Band "Samequa", die schon einige Auftritte in Kirchheim hinter sich hat. Zudem treten die vier Jungs von "Quite a few" aus Kirchheim auf, die ihre Musik als eine Mischung zwischen Indie und New Wave beschreiben. Beeinflusst werden sie unter anderem von Künstlern wie Franz Ferdinand oder den Beatsteaks.

Anzeige

Aus Schwäbisch Gmünd darf sich das Publikum auf die Gast-Band "Stoned People of the Sun" freuen. Zum zweiten Mal hat die Bastion den Hip-Hop-Einzelkünstler "SWES" eingeladen, dessen Markenzeichen seine abwechslungsreichen Texte von Unterhaltung bis Kontroverse sind. Schließlich werden bereits zum dritten Mal beim Sturm auf die Bastion die Jungs von "Shiz & Delgado" von Popbizenemy anwesend sein. Ihr sehr kreatives und ideenreiches Bühnenprogramm hat in den vergangenen Jahren das Publikum überzeugt, und auch dieses Jahr sorgen sie als Headliner des Abends mit ihrer Band garantiert für einen guten Abschluss. Der Einlass der Veranstaltung am Samstag ist um 19.30 Uhr.

pm