Lokales

Naturparks in Neuseeland pflegen

KIRCHHEIM Für viele Jugendliche ist es der Traum: Einige Wochen oder Monate lang auszubrechen und einmal nach Neuseeland zu reisen.

Anzeige

Seit Beginn dieses Monats bietet das American Institute for Foreign Study (AIFS) für alle Neuseeland-Liebhaber die Möglichkeit, vier bis zwölf Wochen in der einzigartigen Natur der Doppelinsel zu arbeiten.

Die Teilnehmer werden auf die Projektarbeiten wie das Aufforsten und Instandhalten von Naturparks, das Pflanzen von Bäumen oder die Betreuung bedrohter Tierarten von erfahrenen einheimischen Scouts vorbereitet. Untergebracht werden die freiwilligen Helfer je nach Projekt in Hostels, Bungalows, Wohnwagen oder auf einem Zeltplatz. Sie arbeiten auf Farmen oder in den Nationalparks. An den Wochenenden haben die Teilnehmer viele Möglichkeiten, das Land und die Menschen kennenzulernen. In Verbindung mit "Work New Zealand" ist es möglich, den Aufenthalt bis zu einem Jahr zu verlängern. Informationen gibt es unter 08 00/7 77 22 99 oder im Internet unter www.aifs.de.

pm